steuerengelstart

Belegeknecht

Mein Belege-Knecht

Kennen Sie das Problem? Die Steuererklärung muss gemacht werden und die Belege sind mal wieder überall verteilt.
Schatz, hast du noch Belege in deiner Brieftasche?

Sind im Auto noch Tankquittungen? Sind die nicht schon alle im Ordner?
Damit Ihnen das nicht mehr passiert, möchte ich Ihnen heute meinen Belege-Knecht vorstellen:

Sieht fast aus wie ein Schuhkarton, kann aber viel mehr. Hier die 7 Punkte, wie er am sinnvollsten eingesetzt wird:

Für Barbelege gilt:

1. Der Belege-Knecht wird dort aufgestellt, wo die meisten Belege anfallen.
Wenn Sie z.B. meistens mit dem Auto einkaufen im Handschuhfach oder
er erhält im Haus seinen festen Platz
2. Direkt nach dem Einkauf wandern die Belege hinein
3. Sie reichen uns den Belege-Knecht mit der Buchführung ein bzw. am Ende
des Jahres für die Einkommensteuer-Erklärung

Für alle durch die Bank bezahlten Rechnungen gilt:

4. Der Belege-Knecht wird dort aufgestellt, wo die meisten Belege anfallen,
z.B. dort, wo die Post mit den Rechnungen geöffnet wird
5. Direkt nach dem Öffnen wandern die Belege hinein
6. Sie reichen uns den Belege-Knecht mit der Buchführung ein bzw. am Ende
des Jahres für die Einkommensteuer-Erklärung
7. Sie haben keine Lust, überhaupt noch Papierbelege zu sammeln?
Auch hierfür haben wir die optimale Lösung (z.B. können in Verbindung
mit Ihrem Smartphone direkt in die Buchführung hochgeladen werden).

Haben wir Sie neugierig gemacht?
Wenn ich Ihr Interesse geweckt habe, freue ich mich auf Ihren Anruf, um einen Termin für ein persönliches Gespräch zu vereinbaren.

Tel.: 0 29 25 – 52 56 84
info@steuerengel.com

Service

Ihre individuelle Checkliste zur ESt-Erklärung

Mit unserer Einkommensteuer-Checkliste sorgen Sie problemlos dafür, dass Sie die Unterlagen für Ihre Steuererklärung vollständig bei uns einreichen. So ist gewährleistet, dass wir den Fall zügig bearbeiten und das bestmögliche Ergebnis für Sie erzielen können.

Klicken Sie auf das Bild und Sie können sofort loslegen.

Aktuelle Meldungen

Blitzlicht März 2019

  • Fehlende Steuerbescheinigung über die Ausschüttung aus der Kapitalrücklage führt zur Verwendungsfestschreibung auf 0 EUR
  • Voraussetzungen für die Abzinsung von Verbindlichkeiten
  • Tarifbegünstigte Veräußerung einer freiberuflichen Einzelpraxis
  • Vermieter muss keine Fenster putzen
  • Nachweisanforderungen für den Vorsteuerabzug
  • Umsatzsteuerentstehung bei Sollbesteuerung
    Für Vorsteuerzwecke zu beachten: Frist zur Zuordnungsentscheidung von gemischt genutzten Leistungen zum Unternehmen endet am 31. Juli
  • Keine Lohnzuschläge für Zeiten, in denen Überstunden abgebaut werden
  • Seit 1. Januar 2019: Steuerlicher Rückenwind bei Fahrten mit dem Dienstfahrrad sowie für dienstliche Elektro- und Hybridfahrzeuge
  • Wirksame Patientenverfügung zum Abbruch lebenserhaltender Maßnahmen

Weitere Informationen finden Sie hier…

Ihre Termine zur Steuer