Einträge von Barbara Engel

Neustarthilfe: Bis zu 30.000 €!

Jetzt auch für Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften! Seit dem 30. März können auch Mehr-Personen-Kapitalgesellschaften die Neustarthilfe beantragen. Die Neustarthilfe unterstützt Soloselbstständige mit bis zu 7.500 € (bzw. im Falle von Kapitalgesellschaften mit mehreren Gesellschaftern bis zu 30.000 €). Anträge können bis zum 31.08.2021 gestellt werden. Ob die Voraussetzungen für die Gesellschaften von den bisherigen Voraussetzungen abweichen, […]

Neue Abschreibungsregel für Hard- und Software Produkte ab 2021

Das Bundesfinanzministerium hat nun festgelegt, dass ab dem Jahr 2021 die Nutzungsdauer von Computerhardware und Software auf ein Jahr festgelegt werden soll. Aber welche Vorteile hat, dass, für Sie? Nämlich diese, dass Sie eine Sofortabschreibung im Anschaffungsjahr tätigen können. Jedoch gilt diese Kann-Regelung erst ab 2021, das heißt, dass diese noch nicht bei der Gewinnermittlung […]

Haben Sie gewusst, dass die Rufbereitschaft nicht unbedingt zur Arbeitszeit gehört ?

Das liegt daran, dass die Rufbereitschaft eine Sonderform des Bereitschaftsdiensts ist, die sich dadurch kennzeichnet, dass der Arbeitnehmer sich aufhalten kann, wo er möchte, solange dieser erreichbar ist. Die Zeit, in der sich der Arbeitnehmer in der Rufbereitschaft befindet, gilt nicht als Arbeitszeit, sondern als seine Ruhezeit. Im Zuge eines Einsatzes wird die Ruhezeit des […]

Wie sieht es bei den Raumkosten aus? Haben Sie alle Kosten miteinkalkuliert?

Hier ist eine einfache und kurze Checkliste mit sechs Punkten, um demnächst wirklich alle Kosten miteinzubeziehen: 1. Ist ein Arbeitszimmer vorhanden? 2. Besitzen Sie angemietete Räumlichkeiten? 3. Haben Sie die private Garage miteinbezogen, in der ein betriebliches Auto steht? Wenn ja, wieso?  Da Sie diese ebenfalls steuerlich berücksichtigen können. 4. Haben Sie die Chance, […]

Und haben Sie schon herausgefunden, wie Sie 45% der Anschaffungskosten im ersten Jahr abschreiben können?

Seit dem Jahr 2020 können Sie für ein angeschafftes bewegliches Wirtschaftsgut Abschreibungen in Höhe von 45% vornehmen, mithilfe der Degressiven Afa. Wenn Sie also in den Jahren 2020 und 2021 bewegliche Wirtschaftsgüter für Ihr Anlagevermögen angeschafft haben z.B. einen Trecker, dürfen Sie diesen degressiv abschreibe. Durch die Änderung können Sie nun das 2,5-fache der linearen […]

Und schöpfen Sie alle bedenklichen Rückstellungen aus und haben Aufbewahrungsrückstellungen gebildet ?

Rückstellungen sind Kosten, die in Zukunft anfallen werden, bei denen die Höhe aber noch unbekannt ist. Rückstellung können allerdings nur Bilanzierer bilden. Sie können also jetzt schon Aufwendungen geschätzt geltend machen, die für das betreffende Wirtschaftsjahr anfallen, aber erst im darauffolgenden Jahr feststehen. Eine Variante Rückstellungen zu bilden, ist die Aufbewahrungsrückstellung. Sie können nur Aufbewahrungsrückstellungen […]

Und? Haben Sie den Selbsttest gemacht?

Hier ein Vorteil, warum Sie Ihre Kinder einstellen sollten und wie es geht: Als Unternehmer/ Selbstständiger können Sie Ihre eigenen Kinder und sogar nahestehende Personen in Ihrem Geschäft auf 450€ Basis oder bis zu einem Grundfreibetrag von 1000€ einstellen. Die Frage ist warum ist das so vorteilhaft? Und zwar, während Sie jetzt das Taschengeld Ihrer […]

Nutzen Sie alle Steuerschlupflöcher?

Machen Sie den Selbsttest : Frage 1: Haben Sie bereits Ihre eigenen Kinder eingestellt? Frage 2: Schöpfen Sie alle bedenklichen Rückstellungen in vollem Zuge aus und bilden sogar Aufbewahrungsrückstellungen? Frage 3: Wissen Sie, wie Sie 45% Ihrer Anschaffungskosten im ersten Jahr abschreiben können? Frage 4: Wissen Sie, wie Sie 50% Ihrer geplanten Anschaffungskosten im Jahr […]

Fixkosten können wegen der Umsetzung von Hygienekonzepte erstattet werden

Im Zuge der Pandemie, wurden die Überbrückungshilfen für Soloselbstständige, Freiberufler und Unternehmer eingeführt, um monatliche Umsatzeinbußen auffangen zu können. Wenn Sie also in die beschriebene Berufskategorie fallen und im Zuge von COVID 19 monatliche Umsatzeinbrüche von mindestens 30% erlitten haben, können Sie eine Förderung beantragen. In den Monaten, in denen Sie mindestens 30% Einbußen hatten […]

Schon gewusst, Sie müssen nicht alles akzeptieren: Doppelte Haushaltsführung

Wenn Sie aufgrund einer Beschäftigung eine zweite Wohnung anmieten müssen, können Sie diese bei Ihrer Einkommenssteuer absetzen lassen. Im Zuge dessen erkennt das Finanzamt bei einer doppelten Haushaltsführung, einen monatlichen Betrag bis zu 1000€ an. Zu beachten ist, dass die Kosten für Ihre Einrichtung nicht zu den 1000€ hinzugerechnet werden können. Diese können Sie zusätzlich […]