Besonderheiten bei der Änderung der Umsatzsteuersätze vom 01.07.20 – 31.12.20
Die fünf wichtigsten Punkte, um nicht drauf zu zahlen
Die Änderung der Umsatzsteuersätze von 19% auf 16% sowie von 7% auf 5% für den Zeitraum vom 01.07.2020 bis 31.12.2020 bringt in der Praxis viele Fragen mit sich. Wir erläutern die fünf wichtigsten Punkte.
2. Was bringt mir die Senkung der Umsatzsteuer?
Für Personen, die vorsteuerabzugsberechtigt sind, spielt der Prozentsatz keine Rolle, da die Umsatzsteuer zwar erstmal bezahlt, im Gegenzug aber im Rahmen der Umsatzsteuer-Voranmeldungen vom Finanzamt erstattet wird. Interessant ist die Senkung der Umsatzsteuer aber für Privatpersonen und pauschalierende Landwirte. Je mehr Sie investieren, desto höher ist die Ersparnis.