Blog

Die Diskussion über die sogenannten Share Deals steht schon länger im Raum. Bei diesen Deals fällt nämlich keine Grunderwerbsteuer an, wenn nicht das Grundstück an Personen- und Kapitalgesellschaften übertragen wird, sondern nur die Anteile daran.
Aus diesem Grund wurde nun die Anteils-Schwelle für die Deals von 95% auf 90% gesenkt. Und die Behaltensfristen von fünf auf zehn Jahre erhöht. Von Bedeutung ist dabei, dass mit der neuen Regelung, die am 1.07.2021 in Kraft tritt, in Zukunft auch grundbesitzende Kapitalgesellschaften die Grunderwerbsteuer zahlen sollen. Unter der Voraussetzung, dass ein Gesellschaftswechsel von 90% innerhalb von zehn Jahren erfolgt.
Tipp: Wenn innerhalb einer Gesellschaft ein Grundstück enthalten ist und Anteile übertragen werden sollen, sollten Sie sich von Ihrem Steuerberater, über steuerliche Konsequenzen aufklären lassen.

Antragsfrist für November- und Dezemberhilfe endet am 30.04.2021!

Letzte Chance zur Beantragung von November- und Dezemberhilfe! Die Antragsfrist endet am 30.04.2021! Gerne helfen wir Ihnen kurzfristig die Anträge…

Kann ich meinen Hund von der Steuer absetzen?

Polizisten können ihre Aufwendungen den sie für ihren Hund haben, als Werbungskosten steuerlich geltend machen. Dies liegt daran, dass die Hunde als ‘Arbeitsmittel‘ anerkannt worden sind. Und nun? Müssen Sie jetzt Polizist werden, um…

Freie Tage für Weiterbildungen

Aufgepasst! Wussten Sie schon, dass Sie einen Anspruch auf fünf freie Tage im Jahr für berufliche Weiterbildungen haben? Auch wenn der Großteil an Fortbildungen interessiert ist, traut sich nur ein kleiner Teil, das gesetzliche Angebot…

Verbesserung Überbrückungshilfe III: Weitere Verbesserungen!

Aufgepasst! Zur Überbrückungshilfe III werden Verbesserungen eingeführt! Neben den bereits von uns vorgestellten Verbesserungen (Eigenkapitalzuschuss, Erhöhung des Prozentsatzes der Fixkostenerstattung) werden noch weitere Verbesserungen…

Verbesserung Überbrückungshilfe III: Erhöhung des Prozentsatzes der Fixkostenerstattung!

Aufgepasst! Zur Überbrückungshilfe III werden Verbesserungen eingeführt! Die Fixkostenerstattung der Überbrückungshilfe III für Unternehmen, die einen Umsatzeinbruch von mehr als 70 Prozent erleiden, wird auf bis zu 100 Prozent erhöht.…

Verbesserung Überbrückungshilfe III: Eigenkapitalzuschuss

Aufgepasst! Zur Überbrückungshilfe III werden Verbesserungen eingeführt! Alle Unternehmen, die in mind. Drei Monaten seit November 2020 einen Umsatzeinbruch von jeweils mehr als 50 Prozent erlitten haben, erhalten einen Eigenkapitalzuschuss. Dieser…